Samstag, der 17.02.2018 - Dempf wird Süddeutsche Meisterin U18

Am Samstag fanden in Heilbronn die Süddeutschen Meisterschaften der U18 statt und die beiden Württembergischen Meisterinnen Frederike Stumpf -52 und Maya Dempf +78 Kg rechneten sich Chancen auf die Deutschen Meisterschaften aus. Stumpf startete zuerst in den Kampftag und legte einen guten Eröffnungskampf hin. Sie warf Jessika Freytag vom JT Ansbach zweimal und war damit eine Runde weiter. Gegen Jadzia Münch vom BC Karlsruhe war sie chancenlos, durch zwei Fusswürfe landete Baurs Athletin in der Trostrunde und traf auf ihre Finalgegnerin von den Württembergischen Meisterschaften Eliza Istreffi von der Sportschule Kustusch. Istreffi war bissiger als Stumpf und warf sie zweimal. Das Aus für Stumpf.

Maya Dempf eröffnete das Turnier mit einem schnellen Schulterwurf gegen Lara Schurz vom JC Obernburg und gewann das Duell dann mit einer Kontertechnik. Jana Scharfenstein vom JC Efringen-Kirchen beförderte Baurs Sportlerin gleich mit ihrer Lieblingstechnik, dem Schulterwurf, auf die Matte. Mit einem Haltegriff beendete Dempf den Kampf gegen Franziska Rauch vom TV Schwürbitz. Im Finale gegen Dorothea Simunek vom JT Oberland ging die Leonbergerin mit ihrer Lieblingstechnik in Führung. Dann wurde es etwas brenzlig, denn Simunek brachte immer öfter den Rechtsgriff durch. Dempf nutzte letztendlich einen weiteren Angriff der Oberländerin und brachte nochmal ihren Schulterwurf an. Damit sicherte sich die Judoschulenathletin den Süddeutschen Titel.



Zurück