Sonntag, der 22.10.2017 - Bronze für Herter bei den Süddeutschen Meisterschaften U15

Bei Süddeutsche Einzelmeisterschaften U15 am Samstag und Sonntag in Pforzheim durfte die Judoschule Roman Baur einen dritten und einen fünften Platz verbuchen.

Die Altersstufe der U15 besteht aus drei Jahrgängen, daher ist die Bronzemedaille von Carolina Herter -40 Kg, die jüngster Jahrgang ist, sehr hoch einzuschätzen. Baurs Athletin legte zuerst Sophia Ruhland vom TSV Kronwinkel mit einem Hüftwurf auf die Matte. Julia Schreg vom SV Neuhaus ließ den starken Rückengriff von Herter nicht zu und warf sie mit einem Schulterwurf. Somit musste Herter sich durch die Hoffnungsrunde durchkämpfen. Mit ihrer Lieblingstechnik, dem Hüftwurf und einem Haltegriff besiegte Herter Lenja Böhm vom TV Vaihingen/Enz und Kiana Speer vom VFL Sindelfingen. Im Kampf um Platz drei gegen Lana Klein vom JC Obernburg klappte der Hüftwurf und der darauf folgende Haltegriff nochmal und die Bronzemedaille war der verdiente Lohn.

Knapp vorbei an einer Medaille rutschte Rafael Walter -60 Kg. Walter ging in seinem ersten Kampf gegen Elis Bonitz vom TSV Lindau mit einer Eindrehtechnik in Führung, doch verschlief er dann den Griffkampf und verlor durch einen Schulterwurf. Somit war der Traum vom Finale weg. In der Hoffnungsrunde kam es zum dritten mal in der Meisterschaftsserie zum Duell mit Giorgio Biegelmaier von der Sportschule West und zum dritten mal ging Baurs Athlet als Sieger hervor. Mit einem Schulterwurf besiegte Walter Lucas Steinbrunner aus Heitersheim. Im Kampf um Platz drei stand er wieder seinem ersten Gegner Elis Bonitz gegenüber. Der Kampf war sehr ausgeglichen, dann aber ging der Lindauer durch eine Eindrehtechnik in Führung, Walter ließ Angriff auf Angriff folgen, konnte aber die Führung nicht mehr ausgleichen und musste sich mit Platz fünf zufrieden geben.

Alle anderen Qualifikanten der Judoschule Dascha Sapunou-44, Patricia Ahlborn -48, Marleen Lehrer -33, Anton Jansen -55 und Lennie Tietgen -37 konnten nur einen Sieg verbuchen, bevor sie dann zweimal verloren und keine Platzierung erreichten.



Zurück