Samstag, der 01.07.2017 - Silber beim U10 Mix-Turnier

Am Samstag fand in Heubach das Turnier für gemischte Mannschaften der U10 Jugend statt. Bei dem Turnier besteht eine Mannschaft aus vier männlichen und drei weiblichen Gewichtsklassen. Baur konnte die schwere Gewichtsklasse der Mädchen nicht besetzen und ging somit nur mit sechs Judoka an den Start. Fünf Mannschaften nahmen an dem Turnier teil und es kämpfte jede gegen jede. Gleich im ersten Kampf trafen die Leonberger auf die stärkste Mannschaft vom JT Steinheim. Das Judoschulenteam verlor 2:5 und die zwei Siege konnten nur Bettina und Kathrin Wichmann erzielen.

Gegen die TSG Backnang war Baurs Team dann wacher. Simon Albert -32, Bettina Wichmann -30, Finn Hauke -26 gewannen die ersten drei Begegnungen. Linus Schick -35 gab seinen Kampf ab und Kathrin Wichmann -27 erkämpfte den wichtigen Siegpunkt. Philipp Repp verlor nochmal -29 Kg. Da beide Mannschaften keine Kämpferin -33 Kg hatten gewannen die Leonberger 4:2.

Die Winnender traten mit nur vier Kämpfern an und wurden von den Leonbergern 5:2 besiegt. Die Siege erkämpften Simon Albert -32, Kathrin Wichmann -30, Finn Hauke -26, Linus Schick -35 und Bettina Wichmann -27.

Im letzten Kampf gegen das Team des Ausrichters JZ Heubach ging es um Silber oder Bronze und der Wunsch auf Silber war groß. Simon Albert -32, Bettina Wichmann -30, und Finn Hauke -26 gewannen die ersten drei Kämpfe. Linus Schick verlor-35 und die weibliche Gewichtsklasse -33 ging kampflos an Heubach. Kathrin Wichmann -27 bewieß Nervenstärke und gewann den vierten Punkt und Philipp Repp -29 setzte noch einen drauf. Mit 5:2 gewannen die Leonberger Silber.



Zurück